Trier spielt – und die TBB spielt mit

0

TRIER. Das neue Team der TBB Trier präsentiert sich am Samstag an der Porta Nigra im Rahmen von „Trier spielt 2012“. Einen Tag später steht um 17:30 Uhr in Saarlouis der nächste Test gegen den USC Heidelberg (Pro A) an.

Die medizinischen Tests sind durchlaufen, die ersten Vorbereitungsspiele gespielt – jetzt fehlt vor dem Trainingslager noch ein wichtiger Punkt in der pre-season: die offizielle Mannschaftspräsentation für Fans und Freunde der TBB Trier – und alle, die es werden wollen.

Am kommenden Samstag, 8. September, wird sich das Team im Rahmen des großen Spielfests „Trier spielt“ vorstellen. Der TBB-Stand direkt an der Porta Nigra öffnet ab elf Uhr mit verschiedenen Spielangeboten, Basketballkörben, einem Segway-Parcours und dem Hochwald Frische Milchideen-Glücksrad. TBB-Hallensprecher Chris Schmidt wird von 12.30 Uhr an die Mannschaft mit kurzen Interviews präsentieren.

Testspiel in Saarlouis gegen den USC Heidelberg

Nach dem nachmittäglichen Spielvergnügen wartet wieder jede Menge Arbeit auf Henrik Rödls Mannschaft – eine weitere Trainingseinheit am Samstagabend, danach geht es am Sonntag ins Saarland. In der Halle am Stadtgarten in Saarlouis wartet um 17.30 Uhr der USC Heidelberg zum nächsten Testspiel. (red)

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.