Versuchter Mord: Bundespolizei verhaftet 19-Jährigen im Zug

3
Foto: dpa-Archiv

SAARBRÜCKEN. Die Bundespolizei hat in einem Zug zwischen Saarlouis und Saarbrücken einen 19-Jährigen verhaftet, der wegen versuchten Mordes von den schwedischen Behörden gesucht wird.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, fiel der 19-jährige Schwede den Beamten bei einer Routinekontrolle am Dienstag auf. Dabei stellte sich heraus, dass er mit europäischem Haftbefehl gesucht wird.

Der 19-Jährige wurde in die Justizvollzugsanstalt Ottweiler gebracht und soll jetzt nach Schweden ausgeliefert werden.

3 KOMMENTARE

  1. Webseite der Bundespolizei schreibt:
    „Am gestrigen Dienstag ging Beamten der Bundespolizei ein 19- jähriger Schwede syrischer Abstammung ins Netz.“
    Bevor wieder gemutmaßt wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.