Derbywoche mit drittem Sieg abgerundet – Eintracht bezwingt Koblenz mit 2:0

0
Foto: SV Eintracht Trier 05

TRIER. Eintracht-Trier besiegt die TuS Koblenz mit 2:0 und grüßt weiterhin ungeschlagen von der Tabellenspitze. Maurice Roth in der ersten Halbzeit und Jan Brandscheid kurz nach der Pause sorgten für den verdienten 2:0-Heimsieg.

Bereits nach zwei Minuten die erste Chance für die Eintracht, nach einem Vorstoß über Kevin Heinz und Tim Garnier kam Leonel Brodersen zum Kopfball, doch Gästetorwart Luca Woloszyn parierte. Die Gastgeber kontrollierten das Geschehen, doch in der 19. Minute die erste Möglichkeit der TuS, Tarek Abbade hatte im Strafraum freie Schussbahn, setzte seinen Abschluss aus halblinker Position aber am langen Pfosten vorbei. In der 36. Minute die bis dato gefährlichste Situation, nach einem Freistoß von Edis Sinanovic köpfte Kevin Kling an die Latte. Kurz vor der Halbzeit die verdiente Führung für die Moselstädter: Jason Kaluanga schickte Brodersen, der Maurice Roth bediente und der Mittelfeldakteur ließ sich die Chance nicht nehmen und vollendete zum 1:0-Halbzeitstand (41.).

Nach der Pause dauerte es keine zwei Minuten, ehe Jan Brandscheid nach einem zu kurz geratenen Rückspiel von Lukas Szymczak an den Ball kam, den Schlussmann der Koblenzer umkurvte und zum 2:0 einschob (47.). Danach blieb die Eintracht die bessere Mannschaft und hätte in der 57. Minute durch Brandscheid erhöhen können. Von den Gästen war im zweiten Durchgang wenig zu sehen und so kamen die Trierer zu weiteren Chancen. Edis Sinanovic (62.) und Jan Brandscheid (66.) hätten das Ergebnis noch höher ausfallen lassen können. Unter dem Strich steht ein verdienter 2:0-Sieg gegen die TuS Koblenz, die man nun auf 12 Punkte distanziert hat.

Eintracht Trier: Wieszolek – Kaluanga, Maurer, Kling, Heinz – van Schaik – Brodersen (82. Kahyaoglu), Roth, Garnier (63. Kinscher), Sinanovic – Brandscheid (69. Abdullei)

TuS Koblenz: Woloszyn – Ekici, von der Bracke, Szymczak, Meinert – Jion (75. Kanouté), Waldminghaus, Schulte-Wissermann, Abbade – Richter, Knop (57. Kosuchin)

Tore: 1:0 Roth (41.), 2:0 Brandscheid (47.)

Zuschauer: 1500

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.