++ Aktuell: Deutlicher Anstieg: Corona-Zahlen Stadt Trier und Landkreis Trier-Saarburg ++

2
Foto: dpa-Archiv

TRIER. Am heutigen Mittwoch wurden dem Gesundheitsamt Trier-Saarburg (Stand: 15:00 Uhr) 23 weitere Infektionen mit dem Corona-Virus gemeldet – 12 aus der Stadt Trier und 11 im Landkreis Trier-Saarburg.

Damit steigt die Zahl der aktuell infizierten Personen deutlich auf 67 Personen, 35 im Landkreis und 32 in der Stadt Trier. Fünf Patienten befinden sich in stationärer Behandlung.

Die Tests der betroffenen Kontaktpersonen in der Meulenwaldschule in Schweich, des Max-Planck-Gymnasiums und der Nelson-Mandela-Realschule in Trier sind bisher alle negativ. Einzelne Testergebnisse stehen noch aus. Die Testungen der Kontaktpersonen 1. Grades in der Berufsschule Ernährung, Hauswirtschaft und Sozialpflege in Trier sollen heute stattfinden.

Die 7-Tage-Inzidenz steigt durch die Neuinfektionen auf 13,4 im Landkreis und in der Stadt Trier auf 21 (Stand heute 15 Uhr).

Die wieder steigenden Neuinfektionen der letzten Tage sowie lokale Infektionsgeschehen machen deutlich, dass weiterhin die Beachtung der Hygiene-, Abstands- und Kontaktregelungen im eigenen Interesse sinnvoll ist.

2 KOMMENTARE

  1. > Die Tests der betroffenen Kontaktpersonen in der Meulenwaldschule in Schweich, des Max-Planck-Gymnasiums und der Nelson-Mandela-Realschule in Trier sind bisher alle negativ. Einzelne Testergebnisse stehen noch aus.

    Bitte Quellenangabe!
    Ich als Vater, eines Schülers aus einer Paralellklasse der der Nelson-Mandela-Realschule wurde weder von der Schule als auch vom Gesundheitsamt über bisherigen Testergebnisse informiert!

    Schade, das ich erst über diese Medium informiert wede!

    Auch wenn in den Schulen zur besseren Nachverfolgung die einzelnen Klassen separiert werden, macht es doch wenig Sinn wenn die Schüler dann nach Schulschluss wieder wie Sardinen in der Büchse in übefüllten Bussen zusammenstehen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.