Feuer in Klinik: 100.000 Euro Schaden – Polizei nimmt möglichen Brandstifter fest

0
Foto: dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN. Ein Brand hat in einem Krankenhaus in Landstuhl (Landkreis Kaiserslautern) einen Schaden von mindestens 100 000 Euro angerichtet.

Die Polizei nahm einen 31 Jahre alten Mann fest. Er wird verdächtigt, am Samstag das Feuer in einem Lagerraum im sechsten Obergeschoss der Klinik gelegt zu haben. Die Feuerwehr hatte nach Angaben der Polizei in Kaiserslautern die Flammen rasch unter Kontrolle. Ein Arzt zog sich eine leichte Rauchvergiftung zu.

Patienten waren nicht in dem Stockwerk. Eine Evakuierung war daher den Angaben zufolge nicht notwendig. Der mutmaßliche Brandstifter wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Foto: Feuerwehr VG Landstuhl

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.