Bekenntnis zum Trierer Theater

0

TRIER. Im Großen Haus des Theaters begrüßte Intendant Gerhard Weber zum Saisonstart neben den Stammkräften einige neue Gesichter. Kulturdezernent Thomas Egger (FDP)  verband sein Grußwort mit einem klaren Bekenntnis zu dem Dreispartenhaus am Augustinerhof. Diese Einschätzung habe erst vor wenigen Tagen der Entwurf des Zukunftskonzepts Trier 2025 bekräftigt.

Gleichzeitig verwies Egger auf die aktuelle Suche nach Einsparpotenzialen. Man müsse die Theatermitarbeiter in diesem Prozess mitnehmen. Sie seien aber auch gefordert, sich mit konstruktiven Vorschlägen einzubringen. Die Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz manifestierte sich bei dem Treffen zum Spielzeitstart durch den Besuch von Dr. Kajo Pieper, Referatsleiter Theater, Orchester und Musikpflege im Mainzer Bildungsministerium.

Die neuen Mitarbeiter im Theater: Heike Brinkmann (Souffleuse), Regine Buschmann (Opernchor), Claudia Kantorski (Pförtnerin und Botin), Grit Lukas (Regieassistentin), Silvie Offenbeck (Opernchor), Monika Pichler (Chefdisponentin), Karin Premm (Modistin), Charlotte Seng und Alexander Pütz (Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich Kultur), Corinna Siewert-Scherzer (Inspizientin), Kristina Stanek (Mezzosopranistin), Emmanuella Torvic (Maskenbildnerin),Ying Yin (Praktikantin Violine), Fernando Bencomo (Bratschist), David Cusminus (Veranstaltungstechniker), Jongbae Jee (Erster Kapellmeister), Marco Piecuch (Fotograf), Christian Ruhnke (Flötist), Gregor Rupik (Solo-Kontrabassist) Matthias Stockinger (Sänger und Schauspieler) Amadeu Tasca (Bariton) sowie Marlies und Rick Illien (Gastronomie-Pächter). Celcile Rouverot (Tänzerin/jetzt fest im Ensemble), Luis Lay (Sänger/vom Gast zum festen Ensemblemitglied). (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.