„Herzogenbuscher“ voll gesperrt

0

TRIER. Weil eine Asphaltdeckschicht aufgebracht wird, ist die Herzogenbuscher Straße zwischen den Einmündungen Thyrsus- und Hochwaldstraße von Samstag, 8. September, 3 Uhr, bis Sonntag, 9. September, 12 Uhr, voll gesperrt. Das gab das Rathaus am Montag bekannt.

Die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt über die Park- und Franz-Georg-Straße. Als Alternativstrecke steht die Zurmaiener Straße zur Verfügung. Die Bushaltestellen werden bereits ab Freitag, 7. September, 14 Uhr, nicht mehr angefahren und in die Parkstraße, Franz-Georg-Straße sowie Wasserweg verlegt. Während der Sperrung gilt absolutes Halte- und Fahrverbot. Fahrzeughalter werden gebeten, ihr Fahrzeug frühzeitig von öffentlichen Parkplätzen beziehungsweise ihrem Privatgrundstück zu entfernen. Geparkt werden kann in der Thyrsusstraße auf dem Parkplatz der Zulassungsstelle. Sollte es aus Witterungsgründen nicht möglich sein, die Asphaltschicht einzubauen, ist das darauf folgende Wochenende als Ausweichtermin vorgesehen. (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.