Pinsel-Ohr in der Region – Experten bestätigen: Luchs im Hunsrück gesichtet

0
Foto: dpa-Archiv

SARGENROTH. Nun steht es fest: Im August dieses Jahres ist im Hunsrück definitiv ein Luchs gesichtet worden. Es sei der erste Nachweis eines solchen Tieres soweit nördlich in Rheinland-Pfalz seit dem Jahr 2008, teilte das Umweltministerium am Dienstag in Mainz mit.

Ein Jäger hatte das Tier Ende August bei Sargenroth (Rhein-Hunsrück-Kreis) per Video aufgenommen. Nun bestätigte die Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft in Trippstadt, dass es sicher ein Luchs war. Ob es sich um einen aus der Population im Pfälzerwald im Süden handele, sei noch unklar.

Dort läuft ein Wiederansiedlungsprojekt mit Luchsen, es startete dem Ministerium zufolge 2015 und läuft noch bis September 2021.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.