Höhenrettung: Wanderer stürzt an Mosel-Klettersteig 6 Meter in die Tiefe

0
Foto: Freiwillige Feuerwehr Bremm

CALMONT. Feuerwehrkräfte haben im Moseltal einen 80-jährigen Wanderer gerettet, der an einem Steilhang sechs Meter in die Tiefe gestürzt war.

Der Mann war am Samstag auf dem Calmont-Klettersteig zwischen Bremm und Ediger-Eller (Kreis Cochem-Zell) unterwegs, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Als er einem entgegenkommenden Wanderer auf dem schmalen Weg Platz machen wollte, trat er auf Geröll, verlor das Gleichgewicht und stürzte den steilen Abhang hinunter.

Ein Busch bremste den Sturz, doch konnte sich der Mann nicht mehr selbst aus seiner misslichen Lage befreien. Die herbeigerufenen Feuerwehrkräfte sicherten ihn mit Gurten und Seilen und konnten ihn schließlich bergen. Der Wanderer wurde leicht verletzt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Bremm und Ediger-Eller, der Rettungsdienst, ein Notarzt mit Rettungshubschrauber sowie die Polizei Cochem.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.