Zwei Verkehrsunfälle: Zweimal Spiegel abgefahren – zweimal abgehauen!

0
Foto: dpa-Archiv

SAARBURG/OBERBILLIG. Wie die Polizeidirektion Trier mitteilt, kam es heute in Oberbillig und bei Saarburg zu zwei ähnlichen Verkehrsunfällen mit Sachschaden.

Gegen 10:30 Uhr kam es auf der B419 zwischen den Ortslagen Oberbillig und Wasserliesch zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrzeugführer eines dunkelgrauen PKW touchierte am Ortseingang Wasserliesch aus Richtung Oberbillig kommend einen Kleintransporter. Hierbei beschädigte er den linken Außenspiegel des Kleintransporters. Der Fahrer des dunkelgrauen PKW flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung. Die Ermittlungen zum Unfallverursacher dauern an.

Ein weiterer Unfall ereignete sich heute gegen 9:00 Uhr auf der L132 zwischen den Ortslagen Saarburg und Kahren. Der Fahrzeugführer eines LKW touchierte in einer engen Linkskurve aus Saarburg kommend in Fahrtrichtung Kahren einen entgegenkommenden Reisebus. Hierbei wurde der linke Außenspiegel des Busses beschädigt. Der LKW-Fahrer flüchtete in unbekannte Richtung.

Die Ermittlungen zum Unfallverursacher dauern an. Bei beiden Unfällen bittet die Polizei in Saarburg, Tel. 06581-91550 mögliche Unfallzeugen um Mithilfe.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.