Stadtmuseum: Programm im September

0
Das Trierer Stadtmuseum "Simeonstift"

Bildquelle: commons.wikimedia.org

TRIER. Auch im September bietet das Stadtmuseum „Simeonstift“ wieder ein vielfältiges Programm an. Einer der Höhepunkte ist sicher die lange Museumsnacht am 15. September, wenn der Einritt für alle vier Trierer Museen zusammen nur sechs Euro kostet.

15. September bis 28. Oktober 2012
„Positionen konkreter Kunst heute“

Bis heute ist die konkrete Kunst eine der einflussreichsten Kunstrichtungen der Moderne, obwohl ihre Anfänge bereits über 100 Jahre in der Vergangenheit liegen. Als internationale gültige Kunstsprache hat die konkrete Kunst bis heute nichts von ihrer Relevanz verloren. Die Ausstellung „Positionen konkreter Kunst heute“ zeichnet diesen Entwicklungsbogen nach und wagt eine Standortbestimmung für die Gegenwart. Über Generationen und Grenzen hinweg sind Werke von 15 Künstlern vertreten. von den Vorkriegsjahrgängen bis zum heutigen Nachwuchs, von den Niederlanden bis Ungarn. Diese Zusammenstellung lädt dazu ein, die Unterschiede, aber vor allem die Gemeinsamkeiten in den Erscheinungsformen der konkreten Kunst zu entdecken. Eröffnet wird die Ausstellung im Rahmen der langen Museumsnacht am 15. September 2012.

19. September 2012 bis 17. Februar 2013
Lustgarten. Fotoarbeiten von Rut Blees Luxemburg

Mit Rut Blees Luxemburg kehrt eine Künstlerin in ihre Heimat zurück, die in den Kunstsammlungen europäischer Metropolen längst kein Geheimtipp mehr ist. Die Fotokünstlerin wurde 1967 in Trier geboren, ist in Leiwen aufgewachsen und lebt seit 1990 in London. Mit ihren großformatigen Fotografien meist nächtlicher Stadt-Szenen hat sie sich den Rang einer der wichtigsten Fotokünstlerinnen der Gegenwart erarbeitet. Ihre Werke finden sich in den Sammlungen angesehener Museen – vom Pariser Centre Pompidou bis zum Victoria and Albert Museum in London. Seit mehreren Jahren lehrt sie Fotografie am renommierten Londoner Royal College of Art. Die in „Lustgarten“ ausgestellten Arbeiten bieten einen Querschnitt ihres Schaffens der letzten Jahre. Ermöglicht wurde der Ankauf und die Präsentation der Arbeiten durch die großzügige Unterstützung der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank Südwest eG im Rahmen des Projekts „museale“.

Führungen:

Dienstag, 4. September, 20.00 Uhr
Herzklopfen – Der Liebe auf der Spur
Literarische Führung durch das Stadtmuseum mit Frauke Birtsch, 10 €

Sonntag, 9. September 2012, 11.30 Uhr
Auf Entdeckungstour im Stadtmuseum.
Familienführung für Kinder ab 5 Jahre mit Dr. Bernd Röder, 6 €

Dienstag, 11. September, 20.00 Uhr
Help! Ineed somebody! SOS-Rufe von der Antike bis zur Frühen Neuzeit.
Führung zu Schutzheiligen mit Paula Giersch M.A., 6 €

Samstag, 15. September 2012, 18.00 – 24.00 Uhr
Trierer Museumsnacht, Sonderprogramm, 6 € für alle vier Museen

Sonntag, 16. September 2012, 11.30 Uhr
Hegen und pflegen – Umgang mit Kunstwerken und Antiquitäten in Privatbesitz
Mit detaillierten Erläuterungen von Restaurator Dimitri Bartashevich, 6 €

Dienstag, 18. September, 20.00 Uhr
Gesta Treverorum. Führung zu Mythen und Legenden der Trierer
mit Christine Stolpe M.A., 6 €

Sonntag, 23. September 2012, 11.30 Uhr
Künstlergespräch mit Rut Blees Luxemburg, 6 €

Dienstag, 25. September, 20.00 Uhr
Mit Gott für König und Vaterland. Preußische Uniformen im Stadtmuseum Simeonstift
Vortrag zu neu erworbenen Militaria mit Dr. Hans-Joachim Kühn, 6 €

Sonntag, 30. September 2012, 11.30 Uhr
Heiliger Bimbam. Eine unorthodoxe Führung zu Röcken, Totenschädeln und Martersäulen
mit Paula Giersch M.A., 6 € (red)

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.