Patientin aus dem Landkreis verstorben – Neuinfektionen in Stadt und Kreis

0
Symbolbild; Foto:pixabay

TRIER. Am heutigen Mittwoch wurden dem Gesundheitsamt Trier-Saarburg insgesamt vier weitere Infektionen mit dem Corona-Virus gemeldet – ein Fall in der Stadt Trier und drei im Landkreis. Eine Patientin aus dem Landkreis, bei der eine Covid-19-Erkrankung diagnostiziert worden war und die stationär behandelt wurde, ist heute verstorben. Es ist der inzwischen 13. Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion.

Aktuell gelten 23 Personen als erkrankt, 11 im Landkreis und 12 in der Stadt Trier. Ein Patient befindet sich in stationärer Behandlung.

Die Infektionszahlen verteilen sich im Landkreis Trier-Saarburg wie folgt auf die Verbandsgemeinden:
VG Hermeskeil: 89
VG Konz: 70
VG Ruwer: 25
VG Saarburg-Kell: 95
VG Schweich: 57
VG Trier-Land: 48
Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis liegt bei 6,0 und in der Stadt Trier bei 9,1.

Die Neuinfektionen der letzten Tage sowie lokale Infektionsgeschehen machen deutlich, dass weiterhin die Beachtung der Hygiene-, Abstands- und Kontaktregelungen im eigenen Interesse sinnvoll ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.