Drei Mädchen Vergewaltigt und gewürgt – Mordprozess gegen 17-Jährigen beginnt

0
Foto: Patrick Seeger/dpaArchiv

RLP. Vor der Jugendkammer des Landgerichts Frankenthal beginnt heute ein Mordprozess gegen einen 17-Jährigen. Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, am 12. März 2020 ein 17-Jähriges Mädchen an einem Weiher in Ludwigshafen vergewaltigt und erwürgt zu haben. Die Verhandlung gegen den angeklagten Deutschen ist nicht öffentlich, da es sich um ein Jugendstrafverfahren handelt (Az. 7 Ks 5620 Js 9686/20 jug.).

Dem Beschuldigten wird dem Gericht zufolge zudem vorgeworfen, 2019 in Ludwigshafen drei minderjährige Mädchen vergewaltigt und im Zusammenhang mit den Taten teilweise gewürgt haben. Außerdem legt ihm die Staatsanwaltschaft zur Last, am Rathauscenter in Ludwigshafen 2019 einen Mann mit einem Messer bedroht zu haben. Als eine Frau dazwischen gehen wollte, habe ihr der Angeklagte nach Angaben der Anklagebehörde den Messergriff heftig gegen den Brustkorb gestoßen.

Bis Ende Januar 2021 sind weitere Verhandlungstermine angesetzt. Der Mann ist strafrechtlich bislang nicht in Erscheinung getreten und hat sich zu den Vorwürfen nicht geäußert. Er sitzt in Untersuchungshaft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.