++ Corona-Zahlen in Rheinland-Pfalz: Die Neuinfektionen am Sonntag, 20.09. ++

1
Corona Symbolbild Test
Foto: dpa-Archiv

MAINZ/REGION TRIER. Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist in Rheinland-Pfalz um 31 gestiegen. Das Gesundheitsministerium in Mainz meldete am Sonntag insgesamt 10 106 Fälle (Stand 10.05 Uhr) seit Beginn der Pandemie. Aktuell sind demnach 921 Menschen im Bundesland infiziert. Die Zahl der Todesfälle blieb bei 247.

Die meisten Neuinfektionen gibt es derzeit in der Stadt Worms. Dort zählte das Gesundheitsamt 32 Fälle auf 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Danach folgen die Landeshauptstadt Mainz mit 25 Fällen und der Kreis Germersheim mit 24 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner.

Die aktuellen Corona-Fallzahlen in der Stadt Trier und dem Landkreis Trier-Saarburg.

Von den 24 Landkreisen und 12 kreisfreien Städten blieb einzig der Rhein-Lahn-Kreis ohne eine einzige bekanntgewordene Neuinfektion.

1 KOMMENTAR

  1. Die Zahlen werden immer schwanken, wenn man erfährt, das man nach 5-6 Tagen sein Ergebnis erst bekommt. Es zufällig auf einem Tisch liegen bleibt, und, wenn man sich nicht selbst drum kümmert, noch länger gedauert hätte. Die Wirtschaft ist so eingebrochen, das Hr. Scheuer drüber nachdenkt, ggf.Flugplätze zu schließen. Da fragt man sich, wieso Bau des neuen Flugplatzes in Berlin, die Steuergelder müssen ja verplempert werden. Dasgleiche gilt für die bestellten Beatmungsbetten, die nicht mehr genommen wurden. Und das bei einem gut behandelbaren Grippevirus, ganz abgesehen, falls keine Vorerkrankungen vorliegen. Armes Gesundheitssystem von Deutschland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.