Anfang: FCK eröffnet vor 5000 Zuschauern die Drittliga-Saison

0
Foto: dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN. Vor knapp 5000 Zuschauern eröffnet der 1. FC Kaiserslautern die Saison in der 3. Fußball-Liga.

Der Traditionsclub tritt heute (17.45 Uhr/ARD und Magenta Sport) gegen den Aufstiegskandidaten Dynamo Dresden an. Das örtliche Gesundheitsamt hatte das Hygienekonzept des FCK akzeptiert. Die Zuschauerbeteiligung sei allerdings auch künftig vom aktuellen Infektionsgeschehen abhängig und könne, wenn pandemiebedingt notwendig, kurzfristig auch widerrufen werden.

Maximal 4985 Zuschauer dürfen ins Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg, um die Mannschaft von Trainer Boris Schommers anzufeuern. Das Konzept sieht personalisierte Tickets und feste Sitzplätze vor, die in zweier- oder vierer Gruppen vergeben werden. Gästefans sind bundesweit bis Ende des Jahres nicht zugelassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.