Verkehrschaos vorprogrammiert: Umleitungen über Avelertal – Vollsperrung Olewiger Straße ab Sonntag

5

Bildquelle: dpa-Archiv

TRIER. Wie die SWT mitteilt, wird für die Erneuerung der Fahrbahn die Olewiger Straße im Laufe des kommenden Sonntags, 20. September 2020, zwischen Hermesstraße und der Einfahrt Amphitheater voll gesperrt.

Fahrzeuge bis zu 7,5 Tonnen können in Richtung Innenstadt eine Umleitung über Sickingenstraße, Bergstraße, Hettnerstraße, Hermesstraße und Charlottenstraße fahren. Der Verkehr in Richtung Olewig bzw. Höhenstadtteile wird über das Avelertal umgeleitet. Aufgrund der Bahnunterführung müssen Fahrzeuge, die höher sind als 3,90 Meter, über das Ruwertal fahren.

Die Umleitung ist weiträumig ausgeschildert. Fußgänger können während der Vollsperrung den talseitigen Gehweg nutzen. Wenn das Wetter die finalen Markierungsarbeiten mittwochs zulässt, kann die Olewiger Straße am Donnerstag, 1. Oktober, wieder uneingeschränkt für den Verkehr freigegeben werden.

5 KOMMENTARE

  1. Warum wird die Planung solcher Baustellentermin immer den Praktikanten überlassen.
    Es gibt doch schließlich übermäßig gut bezahlte Spezialisten in der Stadtverwaltung hierfür.

  2. Das ist wieder einer der vielen schildbürgerstreiche der stadt. Zwei zufahrtsmöglichkeiten zu den betreffenden höhenstadtteilen werden durch baustellen gesperrt bzw. Erschwert, letzters bei der ausgewiesenen umleitungsempfehlung.

  3. Herzlichen glückwunsch an die planer, zumindest die ampelregelung nebst baustelle im avelertal sind rechtzeitig vergangenheit.🤗🤗🤗

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.