Tödliches Familien-Drama: Mehrere Stiche in Oberkörper – Mutter (80) von eigenem Sohn getötet?

0
Symbolbild; Foto:dpa

DUDWEILER. Wie die Polizei am heutigen Dienstag berichtet, teilten Angestellte eines Pflegedienstes am gestrigen Morgen, gegen 8 Uhr, der Polizei über Notruf mit, dass bei einer zu pflegenden 80-Jährigen trotz Klingelns die Türe nicht geöffnet wurde.

Zusammen mit den Einsatzkräften der Polizei wurde die Wohnung anschließend betreten und die Frau tot aufgefunden.
In der Wohnung befand sich ebenfalls der zunächst nicht ansprechbare 58-jährige Sohn der Verstorbenen. Dieser hatte ersten Erkenntnissen zufolge versucht, sich durch die Einnahme von Medikamenten das Leben zu nehmen.

Erste Anhaltspunkte ergaben den Verdacht, dass der Sohn die 80-Jährige umgebracht hat. Er selbst gab vor Ort an, seine Mutter getötet zu haben. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Durch die Staatsanwaltschaft wurde der Antrag zum Erlass eines Unterbringungsbefehls gestellt.

Die heute bei der Gerichtsmedizin Homburg durchgeführte Obduktion bestätigte, dass die Frau durch Gewalteinwirkung gegen Hals und durch mehrere Messerstiche in den Oberkörper getötet wurde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.