Region: Familie in großer Sorge – verwirrter 85-Jähriger mittels Hubschrauber aufgefunden!

0
Foto: dpa-Archiv

Am frühen Dienstagmorgen, 15. September, gegen 9 Uhr, meldete die Tochter ihren 85-jährigen Vater bei der Polizei als abgängig. Dieser sei am gestrigen Abend, gegen 22 Uhr von Birkenfeld aus losgefahren und wollte nach Hause. Am heutigen Dienstag konnte jedoch weder das Auto noch der Mann zuhause angetroffen werden.

Schließlich konnte die Tochter den Vater auf dessen Handy erreichen – dieser wäre jedoch total verwirrt gewesen und hätte keinerlei Angaben zu seinem Aufenthaltsort geben können. Die ganze Familie hatte bereits erfolglos nach dem Vater erfolglos gesucht.

Nach einer größeren Suchaktion mit mehreren Polizeifahrzeugen, Hubschrauber und Handyortungssystem, konnte der Mann glücklicherweise um 13.05 Uhr zwischen Birkenfeld und Gollenberg auf einer Wiese leicht verletzt aufgefunden werden. Offensichtlich geriet der Mann mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und kam mit seinem Fahrzeug etwa 50 m neben der Fahrbahn in einer Hecke zum Stillstand.

Wann sich der Unfall ereignete konnte bisher nicht geklärt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.