Zu schnell in der Kurve unterwegs: Unfälle mit Motorradfahrern

0
Foto: dpa-Archiv

WITTLICH/NEUSTADT/WEINSTRAẞE. Sie waren laut Polizei mit ihren Motorrädern in Kurven zu schnell unterwegs: In der Eifel und in der Pfalz sind am Samstag zwei Motorradfahrer bei Unfällen schwer verletzt worden. Auf der L 16 bei Meisburg (Kreis Vulkaneifel) war ein 57-Jähriger in einer Kurve mit seiner Maschine gestürzt.

Er kam in ein Krankenhaus in Daun. Prellungen und wohl auch Frakturen zog sich ein 43-Jähriger zu, der auf der L 499 bei Mückenwiese (Kreis Bad Dürkheim) in der Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach rechts von der Straße abkam. Auch er kam in eine Klinik.

Am Sonntag erlitt eine 23 Jahre alte Motorradfahrerin bei Nassau (Rhein-Lahn-Kreis) schwere Verletzungen: Sie war auf der Bundesstraße 260 in einer Linkskurve aus unbekanntem Grund in den Gegenverkehr geraten und mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Laut Polizei wurde sie mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Koblenz geflogen. Die B 260 war zunächst an der Stelle gesperrt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.