Corona-Infektionen steigen in Rheinland-Pfalz weiter an: Die Zahlen am Sonntag, 13.09.

1
Corona Symbolbild Test
Foto: dpa-Archiv

MAINZ. Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen ist in Rheinland-Pfalz binnen 24 Stunden um 47 Fälle gestiegen. Demnach waren am Sonntag (10.00 Uhr) landesweit insgesamt 9754 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus registriert, wie das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium in Mainz mitteilte.

Aktuell sind 955 Menschen im Bundesland infiziert, vier weniger als am Vortag. Die Zahl der Todesfälle blieb unverändert bei 246. Die Zahl der genesenen Fälle bezifferte das Ministerium auf 8553.

Die meisten Neuinfektionen gab es in der Landeshauptstadt Mainz. Dort habe das Gesundheitsamt 26 Fälle auf 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen gezählt, hieß es. Danach folgte der Kreis Neuwied mit 18 Fällen auf 100 000 Einwohner, danach die Städte Ludwigshafen und Frankenthal mit je 16 Neuinfektionen.

1 KOMMENTAR

  1. Ihr seit doch froh darum – alles unnörige wird geöffnet und durch die damit verbundenen Schikanen
    nicht oder so gut wie nicht besucht – Hauptsache es könnte Wählerstimmen bringen – die Bordelle werden
    entgegen der Handhabe in anderen Bundesländern – als nicht kontrollierbar – eingestuft und auch weiterhin
    nicht geöffnet.
    Wäre alles so kontrollierbar und würde auch so behandelt wäören die Fallzahlen mit Sicherheit zumindest
    nicht höher, aber die Bordelle liegen in einem Interessenbereich wo wo die nur auf Wählerzuspruch bedachten
    Politiker keine Blumensträsse glauben zu ernten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.