Drittes Spiel – dritter Sieg: Eintracht gewinnt mit 2:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern II

0
Foto: Eintracht Trier

TRIER. Eintracht-Trier gewinnt mit 2:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern II und sichert sich damit die Tabellenführung. Amodou Abdullei und Maurice Roth sorgten bereits kurz vor Halbzeit mit einem Doppelschlag für den Heimsieg.

Bereits nach zehn Minuten gingen die Gäste aus Kaiserslautern in Führung, nach einem Freistoß von Anil Gözütok köpfte Philipp Herrmann am langen Pfosten zum 1:0 ein (10.). In der 17. Minute setzte Tim Garnier Neuzugang Amodou Abdullei in Szene, dessen Hereingabe zur Ecke geklärt wurde. In der 42. Minute der Ausgleich, Abdullei verwertete eine Flanke von Kevin Heinz mit dem Kopf zum 1:1-Ausgleich.

In der Nachspielzeit des ersten Durchgangs drehte die Eintracht das Spiel, Maurice Roth vollendete ein Zuspiel von Edis Sinanovic frei vor Jonas Weyand zum 2:1-Halbzeitstand (45.+2). Nach der Pause hatte der SVE die erste Möglichkeit, bei einem Konter verpasste Brodersen das Abspiel zu Sinanovic, der freie Bahn gehabt hätte (55.). Nach rund einer Stunde die gefährlichste Aktion der Gäste im zweiten Abschnitt, Kapitän Luca Jensen kommt nach einem Freistoß von Lars Oeßwein aus dem Gewühl zum Abschluss, scheiterte aber an Denis Wieszolek (59.). In der 75. Minute verfehlte ein Kopfball von Roth das FCK-Gehäuse. In der Nachspielzeit nochmal Aufregung im Eintracht Strafraum: Henk van Schaik bringt Phinees Bonianga zu Fall, doch Schiedsrichter Luca Schiliro entschied korrekterweise auf weiterspielen (90.). „ Es war ein verdienter Sieg, wir konnten den Gegner in Schach halten und haben eine disziplinierte Leistung gezeigt. Mich freut es, dass wir innerhalb einer Woche dreimal eine Topleistung abgerufen haben. Wir können uns auf jeden verlassen und rotieren ohne das Qualität verloren geht.

Aufstellung Eintracht-Trier: Wieszolek, Heinz, van Schaik, Kaluanga, Fischer, Roth, Brodersen (60. Kahyaoglu), Sinanovic, Garnier (80. Thayaparan), Abdullei (64. Brandscheid)

Aufstellung 1. FC Kaiserslautern II: Weyand, Hainault, Oeßwein, Jensen, Kölle, Gözütok (61. Fath), Herrmann, Woiwod (61. Buchheister), Kleeschätzky, Bonianga

Zuschauer: 500

Tore: 0:1 Herrmann (10.), 1:1 Abdullei (42.), 2:1 Roth (45.+2)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.