Pkw schleudert gegen die Leitplanke: Fahrerin lebensgefährlich verletzt

0
Foto: Screenshot CITA.LU

FOETZ/A4/LUXEMBURG. Auf der luxemburgischen Autobahn A4 kam es heute, am 10.09., gegen 12.20 Uhr zwischen Esch-Alzette und der Stadt Luxemburg in der Nähe von Foetz zu einem schweren Verkehrsunfall, bei der eine Pkw-Fahrerin lebensgefährlich verletzt wurde.

Als die Pkw-Fahrerin beim Auffahren auf die Autobahn auf die rechte Fahrspur überwechselte, wurde der Pkw von einem Abschleppfahrzeug erfasst. Durch den Zusammenstoß drehte sich das Fahrzeug um die eigene Achse und schleuderte gegen die Leitplanken der linken Fahrbahn.

Die Fahrerin erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde, nachdem sie vom Notarzt vor Ort erstversorgt wurde, ins Krankenhaus transportiert. Während dem Einsatz der Rettungskräfte war die Autobahn kurzfristig gesperrt.

Zur Zeit wird der Verkehr rechtsseitig, über eine Spur weitergeleitet. Seitens der Staatsanwaltschaft wurde der Mess- und Erkennungsdienst mit der Unfalluntersuchung vor Ort beauftragt.

Es bestehen momentan immer noch erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen in diesem Bereich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.