Dreister Diebstahl in Wittlicher Juweliergeschäft – Diebespaar lässt Goldketten mitgehen

0
Foto: dpa-Archiv

WITTLICH. Am Dienstag, 08.09.2020 kam es in der Zeit zwischen 16.15 – 16.30 Uhr in der Schlossgalerie Wittlich zu einem dreisten Diebstahl.

Ein männlicher (1) und eine weibliche Tatverdächtige (2) hatten sich in einem Juweliergeschäft Goldketten ausgesucht, die sie käuflich erwerben wollten. In einem unbeobachteten Moment nahmen die Täter zwei Goldketten an sich und verließen das Geschäft. Das Fehlen der Ketten wurde erst später bemerkt. Die Schadenshöhe beträgt etwa 7300 Euro.

Die Tatverdächtigen können wie folgt beschrieben werden:

-Verdächtiger 1: sportlicher Typ, ca. 20-25 Jahre, dunkle Hose, dunkles T-Shirt
-Verdächtige 2: sehr kräftig, ca. 60 Jahre, braun gemustertes langes Kleid

Hinweise zu den Tatverdächtigen werden durch die Polizei Wittlich erbeten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.