2 Jahre Haft: Luxemburg liefert verurteilten Dieb an Bundespolizei Trier aus

0
Foto: dpa-Archiv

TRIER. Ein wegen Diebstahls verurteilter Deutscher wurde heute Morgen aufgrund eines Europäischen Haftbefehls von den luxemburgischen Behörden an die Bundespolizei Trier ausgeliefert.

Im Juli 2019 wurde er laut einer vollstreckbaren Entscheidung des Amtsgerichts Bernkastel-Kues wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls in 13 Fällen – er entwendete gemeinschaftlich Getränke und Leergut im Gesamtwert von über 6000 Euro – zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren verurteilt.

Nach Übernahme erfolgte die Verbringung zur JVA Trier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.