Eifel: Lebensgefährliche Aktion – Radmuttern am gesamten Hinterrad gelöst

0
Symbolbild // Foto: dpa

Am Samstag, den 22.08.2020, bemerkte ein Fahrer laute Geräusche von der Hinterachse seines Pkws, einem VW GOLF, als er von der Parkfläche vor der Gartenstraße 11 in Prüm losgefahren war. Dies teilte die Polizei am heutigen Samstag mit.

Als er daraufhin den Pkw untersuchte, fiel ihm auf, dass alle Radmuttern des rechten Hinterrads gelöst worden waren. Durch die „Untersuchung“ des Fahrers konnte glücklicherweise ein Schaden vermieden werden. Das Fahrzeug war vom Freitag den 21.08.2020, 21 Uhr bis Samstag, den 22.08.2020, 7 Uhr auf der Parkfläche abgestellt. Vermutlich wurden die Radmuttern in diesem Zeitraum gelöst.

Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Prüm unter Tel.: 06551/9420 in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.