Gegen Leitplanke gekracht: 17-jähriger Biker bei Leiwen lebensgefährlich verletzt

0
Foto: dpa-Archiv

BÜDLICHERBRÜCK/LEIWEN. Am heutigen Freitag, 4. September 2020 ereignete sich gegen 18 Uhr ein schwerer Motorradunfall auf der L 148 zwischen der Kreuzung Büdlicherbrück und Leiwen.

Ein 17-jähriger Motorradfahrer kollidierte nach bisherigen Erkenntnissen in einer Linkskurve ohne Fremdeinwirkung mit einer Schutzplanke und schleuderte über die Fahrbahn. Dabei zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu und musste in ein Trierer Krankenhaus gebracht werden.

Die Sturzursache ist derzeit nicht bekannt. Am Motorrad entstand Totalschaden, es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Strecke musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis 21 Uhr teilweise vollgesperrt werden, zu nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen kam es jedoch nicht.

Im Einsatz war ein Rettungshubschrauber, ein RTW des DRK, die Feuerwehr Heidenburg, die Polizei Schweich und Morbach.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.