Saisonauftakt gegen Eisbachtal – erstes Heimspiel im Moselstadion seit November

0
Foto: Bastian Lüttge

TRIER. Am ersten Spieltag der Oberliga Rheinland/Pfalz-Saar empfängt Eintracht-Trier am kommenden Samstag, um 14:00 Uhr die Sportfreunde Eisbachtal im Moselstadion. Es wird das erste Pflichtspiel im Moselstadion seit November sein.

„Die Jungs haben eine gute Vorbereitung gespielt. Wir müssen den Schwung mitnehmen und die Leistung aus der Vorbereitung bestätigen. Wenn wir es schaffen unser Spiel aufzuziehen werden wir das Spiel gewinnen“, blickt Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar optimistisch auf die Auftaktpartie.

Die Gäste aus Eisbachtal holten in der vergangenen, abgebrochenen Saison als Aufsteiger 14 Punkte nach 21 Spielen mit einem Torverhältnis von 25:59 Toren und belegten den letzten Tabellenplatz. Im Rheinlandpokal setzten sich die Sportfreunde mit 5:3 nach Verlängerung gegen die TuS Burgschwalbach durch. „Eisbachtal verfügt über spielerische Qualität und eine intakte Mannschaft. Sie werden ihren Stil beibehalten und alles geben“, schätzt Cinar den Gegner ein.

Personell wird Jonas Amberg weiterhin ausfallen, auch Tion Thaler muss mit Fußproblemen passen. Kapitän Simon Maurer ist angeschlagen, hinter seinem Einsatz steht noch ein Fragezeichen.

Anpfiff im Moselstadion ist um 14:00 Uhr. SVE-TV wird die Partie live vor Ort via YouTube und Facebook übertragen. Im Fanshop wird es Eintracht-Masken und die neuen Trikots zu erwerben geben. Die neuen Trikots sind in vielen Größen aufgrund der hohen Nachfrage bereits ausverkauft, Vorbestellungen werden aber entgegengenommen. Auch ein Restbestand der Trikots der vergangenen Saison werden zum Sonderpreis angeboten. Die Stadiontore öffnen um 12:00 Uhr. Es wird keine Tageskasse geben, das Spiel ist ausverkauft. Es gelten weiterhin die bekannten Hygieneauflagen mit Mindestabständen. Im Fanshop werden ein Kontingent von 60 Tickets für das Auswärtsspiel kommenden Dienstag gegen den TSV Emmelshausen verkauft.

Das Auswärtsspiel in Engers ist aufgrund des DFB-Pokalspiels der Gastgeber von Freitag auf Samstag, 19.09.2020 um 15:30 verlegt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.