Nach Schlägerei mit Stangen und Baseballschägern: Runder Tisch einberufen

5
Foto: dpa-Archiv

KIRN. Nach einer Schlägerei mit sieben Verletzten, davon drei SChwerverletzte, in Kirn (Landkreis Bad Kreuznach) – lokalo.de berichtete – haben die Stadt und die Verbandsgemeinde Kirner Land einen runden Tisch einberufen.

Eingeladen seien an diesem Freitag (4.9.) neben der Polizei unter anderem die Landrätin, die Ausländerbehörde und das Sozialamt, Integrationsbeauftragte und Vertreter der Flüchtlingshilfe, wie Bürgermeister Frank Ensminger (FDP) am Donnerstag sagte. Gemeinsam wolle man beratschlagen, wie man mit den Ereignissen umgehe. Zunächst hatte der SWR berichtet.

15 bis 20 Personen hatten sich am Montagabend mit Stangen und Baseball-Schlägern attackiert. Einsatzkräfte hatten versucht, die beiden Gruppen, bei denen es sich den Angaben der Polizei zufolge größtenteils um Mitglieder zweier Familien handelte, voneinander zu trennen. Die Polizei habe eine Ermittlungsgruppe eingerichtet und werte Hinweise aus der Bevölkerung aus, erklärte eine Sprecherin.

5 KOMMENTARE

  1. Wenn die Ausländerbehörde und die Flüchtlingshilfe mit involviert sind , kann man sich ja schon denken um welche Klientel es sich bei der Auseinandersetzung gehandelt hat ! Leider geraten dabei immer öfter unbeteiligte , einheimische zwischen die Fronten .

  2. Selbst gemachte Probleme!!! – Die in den kommenden Jahren Ausmaße annehmen werden, die sich Gutmenschen nicht mal ansatzweise vorstellen können! – Man reibt sich verwundert die Aüglein, und fragt sich, wie konnte sowas passieren!? – Gutmenschen halt!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.