Dreist: Mann im Bahnhof im Schlaf beklaut- Täter nach Videoauswertung festgenommen!

0

KOBLENZ. Wie die Bundespolizei Trier mitteilt, wurde am gestrigen 25.08.2020, einem schlafenden 23-jährigen Iraner gegen 02.00 Uhr im Hauptbahnhof Koblenz sein Portemonnaie aus der Hosentasche entwendet.

Anhand der Videoauswertung konnte ein amtsbekannter 19-jähriger Deutscher bei der Tatausübung beobachtet werden.

Gegen 22.40 Uhr wurde der Tatverdächtige gestern Abend von bundespolizeilichen Unterstützungskräften im Bahnhofsbereich identifiziert und vorläufig festgenommen. Auf mehrfachen Vorhalt gab er die Tat zu. Das Geld habe er an sich genommen und das Portemonnaie in einen Mülleimer geworfen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte entlassen. Die Bundespolizei Trier hat ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.