++ Kreis Trier-Saarburg: Erster Corona-Fall in Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber (AfA) ++

0
Symbolbild // pixabay.com

In der Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber (AfA) in Hermeskeil (Kreis Trier-Saarburg) gibt es einen ersten Corona-Fall.

Betroffen sei ein jugendlicher Bewohner, teilte die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Trier am Mittwoch mit. Insgesamt 43 Personen, mit denen er Kontakt hatte, seien in Quarantäne. Es handele sich um die erste bestätigte Corona-Infektion in einer AfA in Rheinland-Pfalz.

Der Betroffene habe typische Corona-Symptome gezeigt und sei daraufhin getestet worden, teilte die ADD weiter mit. Der positive Befund sei am späten Dienstag vom Gesundheitsamt Trier übermittelt worden. Die Kontaktpersonen seien sofort identifiziert und in einem Quarantänehaus der Einrichtung isoliert worden.

In den vier Aufnahmeeinrichtungen des Landes Rheinland-Pfalz in Trier, Hermeskeil, Kusel und Speyer waren mit Stand Ende Juli insgesamt 1715 Menschen untergebracht gewesen. In den ersten sieben Monaten dieses Jahres wurden landesweit insgesamt 2234 Migranten aufgenommen. Die ADD ist landesweit für die Erstaufnahme schutzsuchender Menschen zuständig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.