Nach Verkehrsunfallflucht: Polizisten tasern Betrunkenen auf der Wache

0
Foto: Polizei Worms

WORMS. Am heutigen 22.08.2020, kam es in Worms gegen 08:35 Uhr in der Gaustraße Höhe Hausnummer 86 zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Pkw aus bisher ungeklärter Ursache gegen eine Laterne fuhr.

Fahrer und Beifahrer stiegen aus, schoben das Fahrzeug auf einen Parkplatz und entfernen sich vom Unfallort. Mehrere Zeugen beobachten das Geschehen und verständigen die Polizei. Durch einen Zeugen kann der Fahrer durch die Polizei gestellt werden. Der 27-jährige Wormser war deutlich alkoholisiert. Ein freiwilliger Atem-Alkohol-Test ergab einen Wert von 1,85 Promille.

Der Beifahrer konnte nicht angetroffen werden. Lediglich telefonisch teilte er mit, dass es ihm gut gehe. Aufgrund der Alkoholisierung wurde der 27-jährige Fahrer zur PI Worms verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen werden sollte.

Auf der Dienststelle wurde der Fahrer immer aggressiver, drohte alles kaputt zu schlagen und zu treten. Da die eingesetzten Beamten der Lage kommunikativ nicht Herr wurden und der 27-jährige schließlich versuchte in Richtung der Beamten zu treten, musste der junge Mann mittels körperlicher Gewalt und letztendlich durch den Einsatz des Tasers fixiert werden.

Anschließend schlief der 27-jährige seinen Rausch im Gewahrsam der Polizeiinspektion Worms aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.