Auf der Autobahn liegengeblieben: Klein-Lkw kracht in stehendes Pannenfahrzeug

0
Foto: Polizei

ENKENBACH-ALSENBORN. Wegen eines Pannenfahrzeugs ist es am Freitagmittag auf der A6 zwischen Wattenheim und Enkenbach-Alsenborn (Landkreis Kaiserslautern) zu einem Unfall gekommen. Nach den derzeitigen Erkenntnissen blieb ein VW Bus auf seinem Weg in Richtung Saarbrücken gegen 12.30 Uhr wegen eines Schadens in der Nähe der Wildbrücke bei Enkenbach-Alsenborn liegen.

Dem Fahrer des Kleinbusses gelang es nicht mehr, seinen Wagen auf den Seitenstreifen zu lenken, so dass er auf der rechten Fahrspur stehen blieb. Noch bevor der 28-Jährige aussteigen und das Pannenfahrzeug absichern konnte, krachte ihm ein Kleinlaster aufs Heck.

Der 42-jährige Fahrer des Klein-Lkw wurde bei dem Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt. Ersthelfern gelang es, den Mann zu befreien. Er wurde mit schweren Verletzungen per Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. Der Fahrer des Pannenfahrzeugs erlitt leichte Verletzungen.

Durch die Wucht des Aufpralls verkeilten sich die beiden Unfallfahrzeuge ineinander. Sie mussten erst auseinander gezogen werden, bevor sie abgeschleppt werden konnten. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Die A6 war für die Unfallaufnahme und die Landung des Rettungshubschraubers gut eine Stunde vollgesperrt. Danach wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Erst gegen 17.15 Uhr waren die Bergungs- und Aufräumarbeiten vor Ort abgeschlossen, so dass die Fahrbahn in Richtung Saarbrücken wieder komplett freigegeben werden konnte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.