Sahara-Luft und Regenschauer: Wechselhaftes Wetter in der Region

0
Foto: dpa-Archiv

OFFENBACH/REGION TRIER. Das Wetter in Rheinland-Pfalz und im Saarland bleibt zum Ende der Woche wechselhaft. Nördlich der Mosel ist es am Freitag stark bewölkt, an der Eifel kann es etwas regnen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Im Süden zeige sich zunächst zeitweise die Sonne.

Am Abend ziehen aber auch dort Wolken auf. Die Gewitterwahrscheinlichkeit sei gering. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 30 und 34 Grad. In der Nacht zum Samstag kühlt es auf 18 bis 13 Grad ab und es kann teils schauerartig regnen.

Am Samstag zieht der Regen nach Osten ab, nach und nach lockert es auf. Nur vereinzelt seien noch Schauer möglich. Die Maximalwerte liegen zwischen 21 und 27 Grad. Bei bis zu 23 Grad wird das Wetter am Sonntag heiter bis wolkig mit einzelnen Schauern.

Für den heutigen Donnerstag hatten die DWD-Meteorologen nur zu Beginn des Tages etwas Regen erwartet. Bei Höchstwerten zwischen 28 und 34 Grad sollte es im Tagesverlauf zunehmend freundlicher werden. In Trier werden bei wechselhaft bewölktem Himmel bis zu 34 Grad erwartet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.