Gewitter mit Hagel: Heftiges Unwetter sorgt für Schäden in der Vulkaneifel

0

MAYEN. Am heutigen Sonntag, 16.08.2020, wurden in der Innenstadt von Mayen (Vulkaneifel) und im Umland von 16.40 Uhr bis 17.00 Uhr durch ein Gewitter mit Starkregen und Hagelschlag sowie Sturmböen zahlreiche kleinere Schäden verursacht.

Im Innenstadtbereich musste der Habsburgring wegen umgeknickter Bäume für eine Stunde gesperrt werden. Die Garage der Polizeiinspektion Mayen wurde regelrecht geflutet. Die Beamten mussten durch knöcheltiefes Wasser zu den Einsatzfahrzeugen waten.

Zahlreiche Kanaldeckel wurden von den Wassermassen hochgedrückt und mussten wieder eingesetzt werden. Wie durch ein Wunder kam es nicht zu Personenschäden. Ein umgestürzter Baum blockierte zeitweise die Bundesstraße 258 zwischen Mayen-Kürrenberg und Hirten. Die Gefahrenstelle konnte durch die Straßenmeisterei Mayen beseitigt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.