Taxi bleibt stecken – Starkregen überflutet Unterführung und beschädigt Geschäft

0

BENDORF. Plötzlich einsetzender Starkregen hat am Samstag zu mehreren Einsätzen von Polizei und Feuerwehr in Bendorf (Kreis Mayen-Koblenz) geführt. Wie die Polizei berichtete, wurden mehrere Straßen überflutet. Einige mussten kurzzeitig gesperrt werden.

«In der Unterführung zum Hafen stand das Wasser bis zu 70 cm, so dass dort sogar ein Taxi stecken blieb», berichteten die Beamten. Die Feuerwehr musste den Fahrer befreien. In einem Geschäft lösten sich mehrere Deckenteile. Der Laden musste schließen, eine Gefahr für die Kunden und Angestellten habe nicht bestanden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.