Feuerwehreinsatz am frühen Sonntagmorgen – drei Verletzte in der Eifel

0
Foto: dpa-Archiv

Wie die Feuerwehr VG Südeifel mitteilt, kam es am frühen Sonntagmorgen, 16. August, gegen 5 Uhr zu einem größeren Einsatz in Biesdorf.

Gemeldet wurde ein Wohnungsbrand, ausgelöst durch angebranntem Essen auf dem Herd, wodurch sich starker Rauch entwickelte. Insgesamt wurden drei verletzte Personen zur Abklärung ins Krankenhaus gebracht – darunter auch ein Säugling.

Im Einsatz waren 30 Personen – die Feuerwehren Biesdorf, Körperich und Kruchten + WL und FEZ Südeifel, sowie der Rettungsdienst.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.