Blick in die Landkreise und Stadt Trier : Corona-Zahlen von Freitag (14.8.) – Aktuelle Infektionen

0
Symbolbild // dpa

REGION. Die aktuellen Corona-Zahlen von Freitag, 14. August aus den Landkreisen Trier-Saarburg, dem Eifelkreis, dem Vulkaneifelkreis, Landkreis Bernkastel-Wittlich, dem Landkreis Cochem-Zell sowie der Stadt Trier.

Rheinland-Pfalz

Die Zahl neuer Corona-Fälle in Rheinland-Pfalz ist in dieser Woche mit einem Plus von 4,7 Prozent so stark gestiegen wie seit mehr drei Monaten nicht mehr. Ende Juni und Anfang Juli war die wöchentliche Zunahme noch bei 0,9 Prozent, in der vergangenen Woche waren es 2,6 Prozent. Das Gesundheitsministerium in Mainz meldete am Freitag insgesamt 8072 Infektionen, 70 mehr als am Vortag.

Aktuell sind nun 631 Menschen im Bundesland mit Sars-CoV-2 infiziert (Stand Freitag, 10.12 Uhr). Seit Donnerstag kamen zwei neue Todesfälle hinzu, so dass nun bislang 242 infizierte Menschen in Rheinland-Pfalz gestorben sind.

Landkreis Trier-Saarburg + Stadt Trier

Dem Gesundheitsamt der Kreisverwaltung wurden am heutigen Freitag neun weitere Fälle einer Infektion mit dem SARS-CoV-2 Erreger gemeldet. Damit steigt die Zahl der seit dem 11. März nachweislich mit dem Corona-Virus infizierten Personen auf 406 (263 Landkreis und 143 Stadt Trier).

Rund 4100 Testergebnisse des Testzentrums Markusberg sind bis dato eingegangen. Bisher wurden fünf positive Fälle auf diesem Weg ermittelt.
Aktuell gelten 19 Patienten aus dem Landkreis und 12 Personen aus der Stadt Trier als infiziert.

Die Infektionszahlen verteilen sich im Landkreis Trier-Saarburg wie folgt auf die Verbandsgemeinden:
VG Hermeskeil: 24
VG Konz: 58
VG Ruwer: 21
VG Saarburg-Kell: 83
VG Schweich: 47
VG Trier-Land: 30

Der 7-Tage-Inzidenz im Landkreis liegt aktuell bei 3,4 und in der Stadt Trier bei 4,5.

Eifelkreis Bitburg-Prüm

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm wurde heute am Freitag eine Neuinfektion festgestellt. Gleichzeitig gilt eine Person als genesen, sodass die Zahl der aktuell an COVID-19 infizierten Personen weiterhin bei 14 liegt.

Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 8 Neuinfektionen im Eifelkreis Bitburg-Prüm.

Seit Einrichtung der Sichtungsstelle in Bitburg wurden bis heute insgesamt 7167 Personen auf das Coronavirus getestet.

Die Sichtungsstelle in der Wankelstraße 16 im Bitburger Gewerbegebiet Auf Merlick ist bis auf weiteres täglich, auch am Wochenende, von 8 bis 22 Uhr geöffnet.

Landkreis Vulkaneifel

Dem Gesundheitsamt des Landkreises Vulkaneifel ist am heutigen Freitag, 14.08.2020 kein weiterer COVID-19 Fall gemeldet worden. Die Anzahl der bisher positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen mit Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel bleibt unverändert bei 130 Personen.

Aus der häuslichen Isolation/ Quarantäne konnten nach den Richtlinien des Robert-Koch-Institutes als genesen bislang insgesamt 122 Personen entlassen werden, eine davon am heutigen Tag.

Stand heute, Freitag, 14.08.2020, 16:00 Uhr sind aktuell noch zwei Personen mit Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel akut an COVID-19 erkrankt. Insgesamt gibt es bisher 6 Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen.

Landkreis Bernkastel Wittlich

Am Freitag, 14.08.2020, wurden dem Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich keine neuen COVID-19-Fälle gemeldet. Die Zahl der bislang bestätigen Infektionen bleibt damit auf 212.

Die häusliche Isolierung endete heute für eine Person, sodass die Zahl der Genesenen auf insgesamt 201 steigt. Unter Berücksichtigung der Genesenen sowie der beiden bisherigen Todesfälle sinkt die Zahl der aktuell Infizierten somit auf 9 Personen.

Im Verbundkrankenhaus Bernkastel-Wittlich wird derzeit ein COVID-19-Patient aus dem Kreis versorgt.

Landkreis Cochem-Zell

Das Gesundheitsamt des Landkreises Cochem-Zell meldet zum jetzigen Zeitpunkt (Freitag, 14.08.) 144 Corona-Fälle.

Diese teilen sich wie folgt auf die einzelnen Verbandsgemeinden auf:

Verbandsgemeinde Cochem: 42
Verbandsgemeinde Kaisersesch: 40
Verbandsgemeinde Ulmen: 48
Verbandsgemeinde Zell: 14

Davon gelten 137 als genesen. Zudem hat der Landkreis Cochem-Zell einen Todesfall zu beklagen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.