Akutell: Freiwillige Tests für das Personal an Schulen und Kitas

1
Symbolbild // dpa

MAINZ. Alle Lehr- und Erziehungskräfte an Schulen und Kitas in Rheinland-Pfalz können sich freiwillig auf das Coronavirus testen lassen. Die Kosten dafür werde das Land übernehmen, sagte Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) am Dienstag in Mainz. Das freiwillige Angebot ergänze die bestehende Teststrategie des Landes mit anlassbezogenen Tests beim Auftreten von Symptomen sowie Reihentests an einzelnen Schulen und Kitas.

Die Entscheidung sei mit Blick auf die neuen Regelungen für Rückkehrer aus einem Auslandsurlaub getroffen worden, sagte Hubig. Die Möglichkeit zu einem Test solle auch Beschäftigten ermöglicht werden, die im Lande geblieben seien.

1 KOMMENTAR

  1. Wichtig wäre, Stress zu meiden, alles lockerer anzugehen, privates vom schulischen zu trennen.So schont man das Immunsystem, hygienische Regeln einhalten, da braucht man weder Tests noch Impfung, die sowieso Wirkstoffmässig wie eine Retardtablette wirkt,

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.