Gesundheitsamt am Limit – „Teststation Markusberg“ große personelle Herausforderung

12
Teststation Markusberg - Foto: Steil TV

Von Donnerstag bis Sonntag wurden in der Teststation Markusberg 2.706 Abstriche genommen. Dies bedeutet für das Gesundheitsamt Trier-Saarburg eine erhebliche Herausforderung in organisatorischer wie vor allem personeller Hinsicht.

Die im Rahmen der Testung ausgefüllten Vordrucke müssen vom Gesundheitsamt eingegeben, die eingehenden Laborbefunde gesichtet und Meldungen an andere Gesundheitsämter weitergegeben werden. Der hiermit kurzfristig entstandene Personalbedarf soll nun durch das Gesundheitsministerium kurzfristig abgedeckt werden.

Ab dem heutigen Montag, 10. August, 12 Uhr erhalten die in der Teststation Markusberg getesteten Personen einen QR-Code ausgehändigt, mit dem sie ihr Testergebnis selbst abfragen können. Das Gesundheitsamt bittet diese Möglichkeit zu nutzen, da aufgrund der großen Zahl an Testungen eine zeitnahe Information negativer Tests zurzeit nicht möglich ist. Positiv getestete Personen werden natürlich umgehend informiert.

12 KOMMENTARE

  1. Ich frage mich nur was hat unsere Regierung die ganzen Wochen gemacht?Vorbereitet hat sie sich anscheinend nicht ! Oder sind einfach zuviele in Urlaub gefahren ? Ich stelle mir sowieso die frage :wurden die Grenzen nur aufgemacht damit unsere Politiker in Urlaub fahren konnten !!Wäre ja sonst schlecht gekommen wenn sie alleine in Urlaub gewesen wären !!!

  2. Sollen diejenigen sich dahin setzen, die so eine nicht durchdachte, unsinnige Sache veranlasst haben.
    Es wurden ja auch schon Lebensmittelkontrolleure ins Gesundheitsamt gesteckt wg. Personalmangel.
    Können wir nur hoffen, das in der Lebensmittelbranche nichts schief läuft.

  3. Wir haben am Donnerstag 06.08.2020 ca. 20:00 h die Tests dort machen lassen, haben bisher keine Ergebnisse! Weiß einer wie und wann was kommt?

    • Hallo!! Wir waren Samstag den 8.8.um 8:45Uhr zum Test am Rastplatz Markusberg, es hieß 48 Stunden… nun sind 126stunden vergangen und keiner weiß wo die Tests unterwegs sind. Nach ca 30 Telefonaten,gefühlt durch ganz Deutschland, habe ich folgende Information vom Gesundheitsamt: der Test am Rastplatz wurde vom Krisenstab geführt und sie können momentan nicht ausschließen, dass die Ergebnisse 3-4 Wochen dauern können!!! DANKE FÜR NICHTS, kann man da wohl nur noch sagen. So ein Aufwand für nix und wieder nix, traurig für alle die im Einsatz sind an der Front und traurig für Leute, die jetzt unverschuldet länger in Quarantäne sitzen. Das ganze ist eine Farce!!!

  4. Wir waren am Samstag 08.08.2020 um 08:30 dort und wurden getestet. Man sagte uns in 48 Std. Haben wir das Ergebnis. Also 2 Tage. Jetzt sind’s 6 Tage und wir haben immer noch keinen Bescheid. Zahlreiche Anrufe beim Gesundheitsamt blieben erfolglos. Keiner weiß was der andere macht. Alles wissen von nichts. Alle haben unterschiedliche Ausreden. Aufgrund dieser desatröser Organisation sind wir diese Woche in Quarantäne, Kinder können nicht zur Schule und Ausbildung usw. was haben sich die Organisatoren dabei gedacht? Wir bauen eine Teststation und hoffen dass keiner kommt? Katastrophe was hier passiert.

  5. Die Tests in Luxemburg liefen reibungslos, nach der Einladung online Termin machen reinfahren Abstrich und 2 Tage später kam das Ergebnis per SMS, das nenne ich Organisation.

  6. Wir haben uns am Samstag, 08.08.2020 um 20.30 Uhr testen lassen, 4 Personen aus zwei verschiedenen Haushalten. Am Freitag, 14.08. bekam die erste Person das Ergebnis telefonisch vom Gesundheitsamt Trier mitgeteilt. Das Testergebnis lag dort bereits am Montag, 10.08. vor!
    Man kann den Mitarbeitern des Gesundheitsamtes wahrscheinlich keinen Vorwurf wegen der grottigen Organisation solcher Testabläufe machen….Vorwürfe vielleicht aber dafür, dass in der derzeitigen Ausnahmesituation die zuständigen Sachbearbeiter Freitags bereits um 12:50 Uhr nicht mehr erreichbar sind, obwohl das Amt die Öffnungszeiten bis 13.00 Uhr angibt.
    Der Hauptvorwurf hier richtet sich aber an unsere Hanswürste aus der Politik, die offensichtlich die Strategie fahren, dass es besser ist einen Riesenmist zu organisieren als gar nichts zu tun…..
    Und bei den armen Schweinen in der Verwaltung, die den ganzen Bockmist umsetzen müssen, gibt es leider auch viel zu wenig Menschen, die in der Lage sind Dinge lösungsorientiert und pragmatisch umzusetzen.
    Trotz allem Ärger muss ich aber dennoch relativieren, dass Deutschland im internationalen Vergleich noch recht gut aufgestellt ist. Zwar wollen Politiker offensichtlich gar nicht weiter als von 12.00 bis Mittag denken, aber das ist wohl in jedem Land und jeder Partei das gleiche.

  7. Wir wurden 3 Personen am 21.08.2020 da getestet, bis heute der 26.08.2020 hat noch keiner ein Ergebnis kann mir hier einer helfen wo man sich eventuell hinwenden kann damit man mal was erfährt?? Normalerweise müsste ich schon seit drei Tagen Arbeiten, stattdessen sitzt man jetzt zu Hause rum und wartet !!!

  8. Wurden dort am 21.08.20 getestet, bis heute keine Antwort, der QR Code wurde uns sofort mitgeteilt, diesen zwar zu nutzen aber nicht so oft aktualisieren, da er dann nicht mehr funktioniert. Bei so einem Vorbild Staat wie Deutschland!! schon peinlich. Als unsere Adressen vom Personalausweis abgeschrieben wurden, wurde bei der Kontrolle festgestellt, das es Fehlerhaft abgeschrieben wurde. Bin allerdings auch 4 Jahre jünger jetzt, hat also auch sein gutes. Toll fand ich auch, das Mitglieder der Bundeswehr, sich gerade am anziehen waren und man die Gebrauchsanleitung der Schutzmaske wieder aus dem Müll herausholen musste, da man nicht wusste, wie trage ich diese Maske. Die Arbeitseinteilung auch Stark, 8-10 Leute saßen an einem großen Tisch, unterhielten sich, hatten Spaß. 20 Meter weiter standen zwei einsame Menschen und führten diese Tests durch, wahrscheinlich sollten die am Tisch, darauf achten was die beiden tun. Jetzt nach dieser langen Zeit und vielen Telefonaten, wo wir jetzt auch wissen, das der Hausarzt keinen Test durchführt, weil schon getestet, das Gesundheitsamt aber sagt, Ok, dann gehen Sie zu einem andren Arzt und lassen sich dort neu Testen. Es gibt keine Telefonnummern vom Labor oder sonstiges, man braucht ja den Test um Arbeiten gehen zu können. Man darf solche Sachen nicht von Deutschen Politikern planen lassen, die sich dann noch als Krisenmanager feiern lassen. Aus Erfahrung mit Bahnhof und Flughafen weis man doch schon das durch die Politiker nichts geht. Mal sehen wie lange es noch dauert bis da mal das Ergebnis kommt, da man Deutschland kennt, rechne ich mal mit Weihnachten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.