Eifel: Untypische Geräusche beim Fahren bemerkt- alle Radmuttern gelöst!

0
Symbolbild // Foto: dpa

BITBURG. Am vergangenen Freitag/Samstag, 7./8. August, kam es in Rittersdorf zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Dies teilte die Polizei am Montag mit.

An einem Auto in der Straße „Damesberg“ wurden dabei sämtliche Radmuttern an einem Ford Focus gelöst. Die gelösten Radmuttern fielen erst während der Fahrt durch untypische Geräusche und Vibrieren des Lenkrades auf und blieben glücklicherweise folgenlos.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sonst hierzu sachdienliche Hinweise geben kann, sollte sich bei der Polizeiinspektion Bitburg unter Telefon 0651-96850 melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.