Familie aus Koblenz verunglückt auf Autobahn – vier Schwerverletzte , ein toter Säugling (11 Monate)

0
Foto: dpa-Archiv

Am gestrigen Samstag, 7. August, kam es auf der BAB 5, Höhe Ottersweiler, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit vier Schwerverletzten und einem toten Kind.

Die Familie aus Koblenz war mit einem VW-Transporter auf der Rückreise aus dem Urlaub, als am frühen Abend das schreckliche Unglück geschah. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der 31-jährige Familienvater nach rechts von der Fahrbahn, überschlug sich mehrfach und kam letztlich nach der Kollision mit einem Brückenbauwerk zum Liegen.

Die Eltern sowie zwei ihrer Kinder wurden schwer verletzt von Ersthelfern aus dem Fahrzeug geborgen. Der anschließende Transport in verschiedene Kliniken erfolgte durch zwei Rettungshubschrauber und Krankenwagen. Für ein 11 Monate altes Kleinkind kam jedoch jede Hilfe zu spät. Der Säugling verstarb noch an der Unfallörtlichkeit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.