Unfall sorgte für Autobahn-Vollsperrung: Unbeteiligter Motorradfahrer mit kuriosem Verhalten

0

HOMBURG- Am späten Freitagnachmittag, 7. August, ereignete sich auf der Autobahn BAB 8, kurz hinter der Anschlussstelle Einöd in Fahrtrichtung Neunkirchen, ein größerer Verkehrsunfall.

Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte in Erfahrung gebracht werden, dass in unmittelbarem Anschluss an den eigentlichen Verkehrsunfall ein bislang unbekannter junger Mann (schwarzes T-Shirt, kurze Hose, grüner
Rucksack/Protektor auf dem Rücken, kurze braune Haare) sein Motorrad in circa 200 m Entfernung zur Unfallstelle am rechten Fahrbahnrand abstellte, das daran befindliche Kennzeichen demontierte und sich anschließend in Richtung
Schwarzenbach fluchtartig entfernte.

Zwecks Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle musste die BAB 8 für einen Zeitraum von 1 ¾ Stunden vollgesperrt
werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.