Auf Pkw geprallt: Motorradfahrer rutscht bei Zerf in den Gegenverkehr

0
Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Jens Büttner/Archiv

ZERF. Am heutigen 07.08.2020 kam es gegen 16:20 Uhr auf der B268 bei Zerf zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw.

Ein von Zerf in Fahrtrichtung Trier fahrender 17-jähriger Fahrzeugführer eines Leichtkraftrades verlor in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte auf die Gegenfahrspur, wo er mit dem entgegenkommenden PKW eines 61-jährigen Fahrzeugführers kollidierte.

Der Fahrzeugführer des Leichtkraftrades wurde durch beim Aufprall unter den PKW geschleudert und schwer verletzt. Er konnte von Ersthelfern befreit werden. Der Fahrzeugführer des PKW blieb unverletzt.

Der verletzte Motorradfahrer wurde durch den Rettungsdienst in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert. Neben den Einsatzkräften der Polizeiinspektion Saarburg befanden sich die Feuerwehren Zerf, Lampaden und Baldringen sowie der Rettungsdienst und die Straßenmeisterei Hermeskeil im Einsatz. Die B268 musste im Zuge der Rettungs- und Aufräumarbeiten für rund anderthalb Stunden voll gesperrt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.