Fahndung nach 32-Jährigem: Flüchtiger überfällt weitere Tankstelle

3

KLEINBLITTERSDORF/SPIESEN-ELVERSBERG. Die saarländische Polizei fahndet jetzt öffentlich nach dem Christian CINQUEMANI aus Saarbrücken-Güdingen, nachdem dieser am vergangenen Montag (03.08.2020) zunächst gegen 07:00 Uhr in Kleinblittersdorf ein Auto gestohlen, anschließend eine Tankstelle in Spiesen-Elversberg überfallen und am Nachmittag das Haus seiner Eltern in Güdingen in Brand gesetzt haben soll.

Trotz einer intensiven Fahndung der saarländischen Polizei konnte der Mann bislang nicht festgenommen werden. Noch in der Nacht zum Dienstag (04.08.2020) setzte er, nach Überzeugung der Ermittler, ein Firmengebäude an seiner Arbeitsstelle in Berg bei Wörth (Rheinland-Pfalz) in Brand. Dort entstand erheblicher Sachschaden.

Die Flucht des Saarbrückers mit dem in Kleinblittersdorf entwendeten grauen Mitsubishi mit französischen Kennzeichen ging danach noch weiter. In der Oberpfalz, bei Windischeschenbach (Bayern) überfiel er heute Morgen, gegen 03:00 Uhr, eine an der Autobahn A 93 gelegene Tankstelle. Mit einer Pistole bewaffnet erbeutete er dort Bargeld und Zigaretten und flüchtete erneut.

Etwa 15 Minuten später kam er in einem Kreisverkehr mit seinem Fahrzeug von der Straße ab und überschlug sich. Trotz seiner Verletzungen erbeutete er den weißen Opel Combo eines Ersthelfers, der an der Unfallstelle angehalten hatte. Mit diesem Fahrzeug, amtliches Kennzeichen KEM – H 82, setzte er anschließend seine Flucht in Richtung der tschechischen Grenze fort.

Die Ermittlungen dauern an. Das Polizeipräsidium Oberpfalz veranlasste in gleicher Angelegenheit ebenfalls eine Öffentlichkeitsfahndung.

3 KOMMENTARE

  1. So ungefähr stell ich mir den Typen vor, der die Identität von DER BEOBACHTER geklaut hat.

    Mal sehen, vielleicht reizen wir ihn zur Weissglut, dann reisst er sich wie Rumpelstilzchen mitten entzwei.

  2. …im Gegensatz zu einem so verbitterten, vereinsamten und bemitleidenswerten Charakter wie dir habe ich auch ein Leben außerhalb des Internet und nehme das alles hier nicht so ernst, als das ich ernsthaft von anderen fordern würde, nicht den Allerweltsnamen „Peter“ zu verwenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.