SPD Trier gründet „Afa“ – Luxem und Stratmann führen Vorsitz

0

TRIER. Mit der Gründung der „Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen“ (Afa) will die Trierer SPD „die Arbeitnehmerperspektive in der Partei wieder stärken“. Das betonte die Parteivorsitzende Malu Dreyer bei der konstituierenden Sitzung der „Afa“ im Bürgerhaus in Trier-Nord. Den Vorsitz der „Afa“ führen künftig Christiane Luxem und Simon Stratmann.

Dreyer machte deutlich, dass es für die SPD wichtig sei, arbeitsmarkt- und sozialpolitische Antworten auf sich verändernde Arbeitsmarktbedingungen zu finden. „Ich unterstütze die AfA in ihrem Bemühen, die die Perspektive der Arbeitnehmer in der Partei wieder zu stärken und bin froh, dass dabei die Betriebe und Unternehmen in der Stadt im Blick sind“, so Dreyer.

„Für jede ökonomische Jubelzahl der Bundesregierung lässt sich eine sozialpolitische Trauermeldung finden. Gerade deshalb ist es wichtig, dass abhängig Beschäftigte, Arbeitslose und Ausgegrenzte sich organisieren und für die Stärkung sozialer Rechte und Verteilungsgerechtigkeit eintreten. Mit der Arbeitsgemeinschaft wollen wir unseren Beitrag hierzu leisten“, betonte Simon Stratmann, einer der beiden neu gewählten Vorsitzenden.

Christiane Luxem, die zweite Vorsitzende, ergänzte: „Die enge Zusammenarbeit mit dem DGB und seinen Einzelgewerkschaften, der AWO und weiteren zivilgesellschaftlichen Akteuren vor Ort gehört zu unseren Zielen. Um für gute Arbeit und einen modernen Sozialstaat zu streiten, braucht es eine starke sozialdemokratische Stimme, die gemeinsam mit Bündnispartnern die Interessen der Mehrheit innerhalb und außerhalb der Betriebe vertritt“.

Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen wurde 1973 von Herbert Wehner initiiert. Die „Herzkammer der Partei“ (Wehner) gehört zu den größten Arbeitsgemeinschaften der SPD (bundesweit etwa 100 000 Mitglieder), ihr langjähriger Bundesvorsitzender Ottmar Schreiner wurde im April 2012 von Klaus Barthel (MdB) abgelöst.

Die neue Führungsmannschaft der „Afa“ setzt sich wie folgt zusammen. Vorsitz: Christiane Luxem, Simon Stratmann. Stellvertretung: Anna Gros, Karsten Steil-Wilke. Beisitzerinnen: Tamara Breitbach, Margret Dietzen, Jutta Föhr, Isabell Juchem, Andreas Schleimer. (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.