Vollsperrung und vier Verletzte – schwerer Verkehrsunfall auf Luxemburger Straße!

2
Verkehrsunfall Luxemburger Straße // Polizei

TRIER. Vier Menschen sind bei einer Kollision eines Autos mit einem Motorrad in Trier, Luxemburger Straße im Bereich Diedenhofenerstraße, verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte, hatte der Autofahrer das neben ihm fahrende Motorrad bei einem Wechsel der Fahrspur übersehen.

Durch den Zusammenstoß wurden der Motorradfahrer und dessen Sozius vom Zweirad geschleudert und schwer verletzt. Der Fahrer des Autos und ein Mitfahrer erlitten einen Schock. Alle Beteiligten wurden zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Luxemburger Straße musste für die Dauer der Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Trier-Zewen für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Im Einsatz befanden sich zwei Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Trier, ein Notarzt sowie die Polizeiinspektion Trier mit zwei Funkstreifenwagen.

2 KOMMENTARE

  1. Übersehen oder eher blind und rücksichtslos, besondere Aufmerksamkeit und
    Beobachtungsgabe sind im Strassenverkehr gefragt und unabdingbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.