Flasche auf Kopf zertrümmert: Mann rastet völlig aus!

2
Foto: dpa Archivbild

SULZBACH. Ein 27 Jahre alter Mann aus Saarbrücken schlug am 01.08.2020 gegen 20:00 Uhr einem 36-jährigen Sulzbacher völlig unvermittelt eine Glasflasche auf den Kopf.

Tatort war der Parkplatz in der Bahnhofstraße in Sulzbach. Der Geschädigte mußte anschließend im Krankenhaus versorgt werden, er wurde zum Glück zur leicht verletzt. Das Opfer und der Täter kannten sich nicht. Anschließend stieg der Täter in einen Bus in Richtung Saarbrücken ein. Dort zeigte er der Busfahrerin einen offensichtlich ungültigen Fahrschein vor.Die Busfahrerin verweigerte ihm daraufhin die Fahrt. Der Täter rastete im Anschluss aus und schlug der Busfahrerin mit der flachen Hand ins Gesicht.

Im Rahmen umgehend eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter schließlich im Hofweg in Dudweiler festgestellt werden. Warum der Mann derart ausrastete, ist noch unklar.

2 KOMMENTARE

  1. Wieso immer die Frage warum der Täter- zugekifft, voll- oder angetrunken, so ausgerastet ist.
    Zuerst sollte die Frage lauten – wie geht es dem Opfer !!
    Die Täter erhalten Hilfe, die Opfer müssen sich die erst suchen oder gar erstreiten.

  2. Es ist meines Erachtens völlig unerheblich, ob der Täter unter Drogen oder Alkohol stand. Wer sich in diesen Zustand versetzt, handelt vorsätzlich und sollte auch genau so bestraft werden. Es ist unbegreiflich, dass unsere Rechtsprechung immer wieder Strafmilderungsgründe für die Täter sucht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.