Auf dem Weg vom Zug in den Bus – Mann niedergefahren und ausgeraubt!

0
Foto: dpa-Archiv

LUXEMBURG. Wie die Polizei mitteilt, kam es am gestrigen Freitagabend, 31. Juli, zu einem Raubüberfall durch einen Radfahrer in Mersch.

Demnach entstieg ein Mann gegen 18.30 Uhr dem Zug aus Luxemburg-Stadt kommend und wollte sich zum Bus begeben. Plötzlich wurde er von einem Radfahrer angerempelt und fiel zu Boden.

Der Angreifer entwendete anschließend die Brieftasche und das Mobiltelefon des Opfers und flüchtete über den Fahrradweg in Richtung rue de la Gare. Zeugen versuchten den Dieb zu stellen, diesem gelang jedoch die Flucht.

Der Täter war ca. 180cm gross und von dünner Statur, er trug ein rotes T-Shirt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.