73-Jähriger in Wohnung getötet: Nachbar unter Tatverdacht

0
Foto: dpa-Archiv

SAARBRÜCKEN-DUDWEILER. Ein 58-Jähriger aus Saarbrücken steht unter dem Verdacht, seinen Nachbarn getötet zu haben. Das teilte die Polizei mit. Demnach ging bei den Beamten am Mittwochmorgen ein Notruf aus einer Wohnung im Stadtteil Dudweiler ein.

Als die Polizei eintraf, fand sie vor Ort einen 73-Jährigen tot auf.

Im Hausflur des mehrgeschossigen Wohnhauses kauerte in der Nähe der 58-Jährige, der ebenfalls verletzt war. Er habe den Einsatzkräften gesagt, er habe seinen Nachbarn umgebracht, hieß es in der Mitteilung. Der Mann wurde vorläufig festgenommen, kam dann aber wegen seiner Verletzungen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Nähere Details waren zunächst unklar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.