Ungewöhlicher Einsatz: Polizei befreit Starter von Brieftaubenflug aus Lkw

0

THOLEY. Einen ungewöhlichen Einsatzgrund vermeldet die Polizeiinspektion St. Wendel. Am gestrigen Dienstag, 28.07.2020, wurde gegen 08.00 Uhr außerhalb der Ortsbereichs von Theley ein Brieftaubenflug gestartet.

Hierzu öffnete der Fahrer des Lkw, einem speziellen Lkw für Brieftaubenflug, auch wie gewöhnlich die entsprechenden Rolltüren des Anhängers, so dass die Brieftauben ordnungsgemäß losfliegen konnten.

Zu seinem Unglück schlug dann allerdings durch einen Windstoß die Tür zu der Ladefläche zu und er konnte den Innenraum der Ladefläche nicht mehr verlassen. Alle Versuche den Innenraum der Ladefläche wieder selbstständig zu verlassen, schlugen anschließend fehl.

Zum Glück führte der Mann ein Handy mit sich und konnte einen Notruf absetzen. Polizeibeamte aus St. Wendel erschienen daraufhin kurze Zeit später vor. Sie konnten die Tür dann von außen öffnen und den Starter des Brieftaubenflugs aus seiner misslichen Lage.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.